Die 11 närrischen Gebote unseres Dreigestirns 17/18

 

1.  Gesangsverein

 

Der Gesangsverein stellt am Prinzenempfang des Dreigestirns, den Thekendienst und Kellner.

 

2.  Junggesellenverein Eintracht   

                 Queckenberg

 

Die Junggesellen sollen mit Us Mädche, auf der Horndesitzung einen Gardetanz aufführen, welcher von Melli Maus kreiert und trainiert werden soll.

 

3.  Karnevalsgesellschaft

 

Die KG soll vor dem Karnevalszug eine Gulaschsuppe fürs Dreigestirn und seine Adjutanten bereitstellen.

 

4.  Feuerwehr Queckenberg

 

Die komplette Löschgruppe soll auf der Sitzung  das  Lied „des Pasito" auf Kölsch singen.

 

5.   Sportverein

 

Der Sportverein hat das Dreigestirn samt Adjutanten zum Grillen einzuladen.

 

6.   Kindergarten Sumsemann

 

Der Kindergarten wird gebeten die Hallenwände vor der Sitzung karnevalistisch zu schmücken.

 

7.   Brauchtumsverein Loch

 

Die erste Vorsitzende, Else Eichen, muss das Dreigestirn mit einem selbstgebackenen Dreigestirnskuchen zum Kaffee einladen.

 

8.    Männerballett

 

Das Männerballett muss im Pinguinkostüm  das Dreigestirn in der Hofburg abholen und mit Fackeln auf den Queckenberger Weihnachtsmarkt begleiten.

 

9.   Eltern des Dreigestirns und    

      Adjutanten

 

Die Eltern und Adjutanten haben die Hofburg des Dreigestirns Anfang Januar zu schmücken.

 

10.  Junggesellenverein Queckenberg

 

Der komplette JGV und Us Mädche haben im Gardekostüm, beim Zug vor dem Dreigestirnswagen zu gehen.

 

11.  Ratsherr Lorenz Euskirchen

 

Lorenz soll am Karnevalssonntag unseren schönen Queckenberger Karnevalszug moderieren.

 

11a.  Das Dreigestirn von 16/17 

 

Conny, Rainer und Armin müssen auf unserem Prinzenempfang, im Gaucklerkostüm das närrische Volk belustigen und das Dreigestirn bei Laune halten.

 

Wer die Gebote nicht erfüllt, hat auf dem Junggesellenfest im Juni, an beiden Tagen Gläser zu spülen!